Skip to content

Kassensystem Arten – welche gibt es?

Kasensystem Arten

Um eine Registrierkasse für das eigene Geschäft oder die eigene Gastronomie zu finden, lässt sich zwischen verschiedenen Kassensystem Arten auswählen. Diese haben natürlich unterschiedliche Stärken und Schwächen, können aber von den grundlegenden Funktionen dasselbe.

Welche Kassensystem Arten gibt es?

Vereinfacht gesagt, existieren drei grundlegende Kassensystem Arten. Zum einen die elektronischen Registrierkassen, dann die für den Handel spezifizierten Point-of-Sale-Systeme und zuletzt die praktischen PC-Kassen. Für die Verwendung einer Computer-Kasse ist in der Regel ein Rechner notwendig, der mit der Kasse und deren Komponenten verbunden wird. Die Kassensoftware läuft dann unter einem Betriebssystem wie beispielsweise Windows.

In gewisser Weise sind auch Tablets oder Smartphones zu Computer-Kassen zugehörig, wobei diese kleiner und flexibler als große Computer sind. Zusätzlich lassen sich Kassensystem Arten in Scanner-Kassen und nicht-Scanner-Kassen unterteilen. Der Scanner ist zwar eigentlich eine Komponente, hat aber eine zentrale Funktion für einen schnellen Ablauf und eine effiziente Arbeit. Bei Kassen ohne Scanner müssen die Buchungen extra eingetippt werden. Dies kann über eine Tastatur oder direkt über ein Touchscreen-Display erfolgen. Bei Scanner-Kassen erfasst der Scanner die Waren automatisch. Natürlich verfügen viele Kassen auch über beide Funktionen – in einem Supermarkt wird häufig ein Scanner verwendet. Eine direkte Eingabe über das häufig verwendete Touchdisplay, beispielsweise bei der Erfassung von selber abgepacktem Obst und Gemüse, ist ebenfalls möglich.

Welche Anforderungen sollten alle Kassensystem Arten erfüllen?

Bei der Auswahl der Kassensystem Arten sollte auf eine Option gesetzt werden, die sich preislich und praktisch für den individuellen Einsatz eignet. Aber generell sollten Kassensysteme gewisse Anforderungen erfüllen. Diese sind vor allem gesetzlicher Natur und von der Regierung vorgeschrieben, sodass eine Nichterfüllung zu Strafen führen kann. So können beispielsweise Belege des Tagesabschlusses nicht mehr in Papierform aufbewahrt werden. Gerade in der Zeit des Übergangs von 2016 auf 2017 ist mit vermehrten Kontrollen zu rechnen, da die neuen Registrierkassen Anforderungen 2017 final in Kraft treten. Sehr wichtig ist, dass egal welche der Kassensystem Arten gewählt wurde, diese die Daten, beziehungsweise vorgenommenen Buchungen, für eine Zeitdauer von 10 Jahren gespeichert werden müssen. Hierbei müssen die Daten jederzeit auslesbar und maschinell auswertbar sein. Des Weiteren müssen die Systeme manipulationssicher sein und vorgenommene Veränderungen nachvollziehbar anzeigen. Weist ein präferiertes Modell diese Eigenschaften nicht auf, sollten Gewerbetreibende sich unter anderen Kassensystem Arten umschauen.

Welche Auswahl bei den Komponenten besteht

Neben den eigentlichen Kassensystem Arten sind auch die Komponenten des Systems von Bedeutung. Hier gibt es schließlich auch Unterschiede, die wichtiger sind, als man häufig denkt. Alle Kassensystem Arten verfügen in der Regel immer über eine Anzeige, auf der die Verkäufer die Produkte und Preise sehen können. Je nach Laden und Angestellten ist es wichtig, Namen und Preis zu wissen. Vor allem, wenn die Eingabe von Hand erfolgt und somit schneller Fehler auftreten können.

Bei einem System mit einem richtigen Scanner ist dies natürlich leichter. Die Anzeige kann numerisch oder alphanumerisch sein. Im ersten Fall werden einzig Zahlen beziehungsweise der Preis angezeigt. Im zweiten Fall ist auch der Text, also in aller Regel der Name des Produkts, angegeben. Hierbei kann auch zwischen einzeiligen und zweizeiligen Anzeigen ausgewählt werden. Dieser Aspekt sollte bei der Auswahl der Kassensystem Arten berücksichtigt werden.

Der Bondrucker ist natürlich auch wichtig, da mit diesem ein Beleg für die Kunden ausgegeben wird. In Bars und Restaurants ist ein Drucker besonders wichtig, damit alle Personen die Übersicht über ihre georderten Speisen und Getränke behalten. Drucker können über verschiedene Bonfunktionen wie die Einzelbonfunktion oder Orderbonfunktion verwenden. Diese drucken im ersten Fall beispielsweise einen einzelnen Bon je Order aus.

Be First to Comment

    Leave a Reply

    Your email address will not be published. Required fields are marked *


    *

    Kassennachschau

     

    Finanzamts-Strafe vermeiden?

    FREE

    Dann hole dir unser kostenloses E-Book direkt in deinen
    Posteingang!