Skip to content

Kosten Registrierkasse – Wieviel muss für eine Kasse investiert werden?

Kosten RegistrierkasseRegistrierkassen sind eine praktische Möglichkeit, um den Ablauf in einem Geschäft zu vereinfachen und einen klaren Überblick über die verkauften Produkte zu behalten. Da es immer wieder vorkommt, dass Personen das Kassensystem umgehen und manipulieren, ist die Regierung an sichereren Systemen interessiert. Ab 2017 gelten neue Voraussetzungen, die Registrierkassen erfüllen müssen. Alles zu den Vorschriften und mit welchen Kosten Registrierkasse du rechnen musst, zeigen wir dir hier.

Welche Personen einen Registrierkasse benötigen

Ab dem 01. Januar 2015 gilt, dass ab einem jährlichen Umsatz von 15.000 Euro und Barumsätzen von 7.500 Euro eine Registrierkasse zwingend vorgeschrieben ist, um die Umsätze zu erfassen. Schließlich sind die Barumsätze jener Bereich, in dem sich der Fiskus am einfachsten umgehen lässt. Ab dem 01. Januar 2016 gilt zudem die Pflicht, Kunden einen Beleg auszugeben. Personen, die nur wenig Geld umsetzen, benötigen eventuell keine Kasse und werden durch die Kosten der Registrierkasse nicht belastet. Für Personen, die nicht bar bezahlt werden, ist eine solche Kasse nicht notwendig. Somit können Dienstleister, die beispielsweise über das Internet arbeiten oder einfach keine Barzahlung anbieten, auf eine Kasse verzichten.

Kosten Registrierkasse – was Verkäufer erwartet

Eine Registrierkasse ist keine günstige Anschaffung, auch wenn sie nicht so teuer wie manche andere Dinge oder spezielle Maschinen ist. Gerade Gewerbetreibende und Geschäftsfilialen werden wahrscheinlich keine Probleme mit den Kosten Registrierkasse haben. Für kleinere Läden kann der Kauf allerdings recht teuer werden, wobei die in den nächsten Jahren anstehenden Kosten einer Aufrüstung der Registrierkasse noch höher werden könnten. Für eine gewöhnliche Registrierkasse muss mit einem Preis von rund 1.000 Euro Netto gerechnet werden, es gibt aber auch Modelle mit erweitertem Funktionsumfang, die deutlich darüber liegen. Zudem fallen noch die Kosten der Beschaffung, eventuelle Softwarekosten und die Einarbeitungszeit an. Immerhin lassen sich 200 Euro per Jahresausgleich geltend machen, sodass Gewerbetreibende etwas von ihrem Geld wiedersehen und die Kosten Registrierkasse senken können.

Ab dem 01. Januar 2017 gelten neue Regeln

Ab dem Januar 2017 gelten nun neue Regeln, die das System weiter spezifizieren. Ab diesem Zeitpunkt müssen die Registrierkassen jeden einzelnen Beleg beziehungsweise jede einzelne Buchung zu jedem Zeitpunkt anzeigen können. Hierbei gilt ein Zeitrahmen von 10 Jahren, in denen die Buchungen ausgegeben werden können müssen. Eine Ausnahme hiervon kann für manche Freiberufler und Markthändler gelten, die schon zuvor über eine Kasse, aber keine elektronische Registrierkasse verfügt haben. Händler sollten aber bedenken, dass ab dem Jahr 2019 neue verschärfte Regeln gelten sollen. Wer also den Kauf oder die Investition in ein neues Kassensystem plant, sollte eventuell noch etwas warten, bis Genaueres über das neue System und dessen Anforderungen bekannt ist.

Kosten Registrierkasse – Welche Strafen bei einer fehlenden Registrierkasse drohen

Wer noch keine Registrierkasse besitzt und noch einige Monate warten möchte, um Informationen über die ab 2019 geltenden Regeln zu erhalten, sollte lieber erst einmal eine einfache Registrierkasse kaufen, um den oben genannten Anforderungen gerecht zu werden. Ab dem 30.06.2016 gelten keine Gründe mehr, um einer finanzstrafrechtlichen Verfolgung entgehen zu können. Es drohen nicht nur Strafen, sondern der eigene Umsatz kann auch geschätzt und dabei zu hoch angesetzt werden. Auf gar keinen Fall sollten an der eigenen Kasse Veränderungen vorgenommen werden. Selbst wenn das nicht als Versuch des Steuerbetrugs gedacht ist, kann es mit einer Strafe von bis zu 25.000 Euro geahndet werden.

Be First to Comment

    Leave a Reply

    Your email address will not be published. Required fields are marked *


    *

    Kassennachschau

     

    Finanzamts-Strafe vermeiden?

    FREE

    Dann hole dir unser kostenloses E-Book direkt in deinen
    Posteingang!